SkateSoundZ - Share the Bowl

Im ersten Set wird die Musik zusammen mit Skatern und Musikern als Live-Improvisation erzeugt und aufgenommen: „Am Anfang sind Geräusche. Kontaktmikrophone nehmen sie auf. Durch elektronische Bearbeitung (Loops, Synthesizer, Effekte etc.) werden sie zu musikalischen Klang-Bausteinen. In freier Improvisation entwickeln sie sich zusammen mit akustischen Instrumenten zu rhythmischen und kompositorischen Strukturen. Die Skater, die Musiker und der Ort bilden das Material für eine Komposition aus Raum, Klang und Zeit.“

Im zweiten Set dient die entstandene Musik als Basis für Live-Acts von jungen Skatern und Flüchtlingen.

Am Dienstag 21. 6. 2016, 19:30 Uhr
Skate Bowl am Hischgarten
De-La-Paz-Straße
Performer*innen / Musiker*innen:

Lorenz Schuster, Live Elektronic
Günther Basman, Percussion
Stefan Stefinsky, Saxophone
Christopher Varner, Posaune
Matthias Kaiser, Flöte, Altsaxophon (am 22.6.)

Skater aus der Szene
Junge Flüchtlinge, share the bowl

Konzeption, Organisation und künstlerische Leitung:
Stefan Stefinsky,
Miriam Mahlberg, Architekturvermittlung, Raumkonzepte, München

Beratung:
Daniel Haas von Skateboarding München e.V.

Grafik Foto, Tom Garrecht, Levin Mayrhofer
Technik, Jürgen Fritzsch-Schraud

Gefördert von der Landeshauptstadt München
Kulturreferat Abteilung Stadtteilkultur, Regionale Festivals, Kultuelle Infrastruktur.
BA 9: Bezirksausschuss Neuhausen-Nymphenburg
Referat für Bildung und Sport, Sportamt

Zurück
© 2007 - 2019 Stefan Stefinsky